Frauenhaus in Moers

Frauenhaus Moers

Wir schützen

Gewalt ist nie privat!

Wenn Sie bedroht, körperlich und/oder seelisch misshandelt werden und Schutz für sich und Ihre Kinder suchen, steht Ihnen unser Frauenhaus offen. Die Aufnahme ist zu jeder Zeit möglich und erfolgt unabhängig von Religion, Staatsangehörigkeit und regionaler Herkunft. Kontaktaufnahme und Beratung rund um die Uhr telefonisch unter der Rufnummer 02841/50 45 31 oder per E-mail unter

frauenhaus(_AT_)skf-moers.de
.

Hier fühlen Sie sich sicher, geschützt und kommen zur Ruhe. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven, beraten Sie im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes, betreuen und begleiten Ihre Kinder und Vieles mehr.

Auch Menschen, die auf Gewalt an Frauen in ihrem Umfeld aufmerksam geworden sind, können sich an uns wenden. Hier stehen wir beratend zur Seite.

Im Rahmen der nachgehenden Beratung für ehemalige Bewohnerinnen des Frauenhauses bietet Frau Buddecke, BA Social Work, ab sofort eine Sprechstunde an, jeden Dienstag zwischen 14 und 16 Uhr. Allgemeine Fragen zur aktuellen Lebenssituation, Wohnungslage oder Fragen finanzieller Belange finden hier ihren Raum.

Termine Ehemaligen Café

Frauen werden

  • gedemütigt, bedroht und eingeschüchtert
  • kontrolliert, beleidigt und abgewertet
  • geschlagen, getreten und gewürgt

Kinder werden

  • Zeugen der Gewalt
  • körperlich und seelisch bedroht und misshandelt
  • sexueller Gewalt ausgesetzt

Häusliche Gewalt

  • betrifft Frauen und Kinder aus allen sozialen Schichten
  • besitzt keine Legitimation
  • ist immer und überall zu verurteilen
  • muss niemand ertragen
Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Moers
SkF - da sein, Leben helfen Schriftgröße ändern
Anmeldung

Impressum | Datenschutz